Blog

 

A day with a Pixie

Ich hatte einen wundervollen Nachmittag mit meiner Kamera in der verwunschenen Natur rund um Salzburg! Und ich hatte wirkliches Glück, denn an einem verlassenen Teich entdeckte ich eine Pixie. Ich traute meinen Augen kaum. Das ich so ein seltenes und scheues Wesen tatsächlich einmal erblicken sollte, hätte ich mich nie zu träumen gewagt. Und dann ist auch noch die Kamera in Reichweite. Ich habe mich vorsichtig und leise an das Ufer des Teiches herangepirscht um sie ja nicht zu verschrecken. Dann habe ich es gewagt den Finger auf den Auslöser zu legen und ein Foto zu schießen! Ich bin immer noch total überwältigt! Und die fantasielosen Menschen, die glauben, dass es Pixies nur in Märchen gibt, bekommen hier das Beweisfoto präsentiert!

Und wer, wie ich nicht genug von dieser märchenhaften Schönheit bekommen kann, der kann hier Erlösung finden 😉 http://www.flickr.com/photos/foxnterrier/

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Nicht kommerziell – Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz.

2 Kommentare

  1. docugraphy 10. November 2013  at  15:02 Antworten

    Ich hatte gehört, dass es sie geben soll, aber noch nie selbst eine zu Gesicht bekommen ;-) Ich dachte, Pixies wären so etwas wie Yetis oder Nessie... ...oder eine Postpunk-Band aus den Achtzigern!

    • Lizzy May 11. November 2013  at  14:21 Antworten

      Ja ich hatte wirklich großes Glück! Aber Nessie und die Yetis gibt es doch auch ;-) Da hatte nur noch niemand zufälligerweise die Kamera zur Hand :-P

Schreib einen Kommentar!

Your email address will not be published.

Du kannst folgende HTML Tags und Attribute verwenden:

<a href="" title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><strike><strong>